Schwarze Löcher im „Alltag“

Schwarze Löcher im „Alltag“ – so lautet das Thema des ersten Vortrags unserer nächsten Saison. Am 9. August nimmt Dr. Benjamin Knispel Sie mit auf eine Reise durch unser Milchstraßensystem und weit hinaus ins Universum.

Schwarze Löcher folgen aus den Gleichungen von Einsteins Allgemeiner Relativitätstheorie, sind aber seit einiger Zeit kein rein hypothetisches Konstrukt mehr. Astronomen sehen die Auswirkung ihrer enormen Schwerkraft vielerorts im Universum. Flackernde Galaxienkerne, ferne Quasare und helle Röntgenquellen in unserer Milchstraße sind einige der Phänomene, die Sie in diesem Vortrag kennenlernen werden.

Der Vortrag in den Räumlichkeiten der Volkssternwarte beginnt um 20 Uhr, geöffnet ist jedoch bereits ab 19:30 Uhr. Seien Sie rechtzeitig vor Ort, um sich einen guten Sitzplatz zu sichern. Wir freuen uns auf Ihren Besuch!

Am 13. September hält Dr. Michael Hunnekuhl einen Vortrag zum Thema „Erforschung des Sonnensystem“ mit dem folgenden Inhalt:

Seit dem Eintritt in das Raumfahrtzeitalter vor nunmehr etwa 55 Jahre stehen Forschern eine Vielzahl von Instrumente zur Verfügung, mit denen das Sonnensystem nicht mehr nur ausschließlich von der Erde aus, sondern vor Ort oder aus großer Nähe erforscht werden kann. Der Vortrag gibt einen allgemeinverständlichen Überblick über den aktuellen Stand der Raumfahrt-basierten Erforschung unseres Sonnensystems.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Wichtig! Beweise mit dem Lösen der folgenden einfachen Rechenaufgabe, dass Du ein Mensch bist :-)

Wieviel ist 7 + 14 ?
Folgende zwei Felder nicht verändern: