Vortrag „Wie Neutrinos Karies verhindern“ am 10. März

Am 10. März findet der dritte öffentliche Vortrag diesen Semesters an der Volkssternwarte Hannover statt. Dabei nehmen wir uns eines auf den ersten Blick seltsamen Zusammenhangs an: Was haben Supernovae und Neutrinos mit Karies zu tun?

Es gibt mehr als 100 chemische Elemente. Kohlenstoff, Sauerstoff, Eisen, Stickstoff und andere bilden die Grundlage unserer Existenz. Diese Bausteine waren jedoch nicht seit Anbeginn der Zeit vorhanden, denn nach dem Urknall gab es fast nur Wasserstoff und Helium im Universum. Alle anderen Elemente mussten erst in Sternen und Sternexplosionen, sogenannten Supernovae, erbrütet werden. In diesem Vortrag wird auf anschauliche Weise erklärt, wie leichte und schwere Elemente ihre Existenz solchen Explosionen verdanken. Es soll auch die Frage geklärt werden, was für eine entscheidende Rolle Neutrinos bei der Entstehung von Fluor besitzen, welches in Zahnpflegeprodukten vor Karies schützt.

Der Vortrag beginnt um 20 Uhr, Einlass ist spätestens gegen 19:30 Uhr. Bitte seien Sie rechtzeitig vor Ort, die Anzahl der Sitzplätze ist begrenzt. Der Eintritt ist frei. Wir freuen uns aber, wenn Sie die Volkssternwarte Hannover mit mit einer Spende unterstützen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Wichtig! Beweise mit dem Lösen der folgenden einfachen Rechenaufgabe, dass Du ein Mensch bist :-)

Wieviel ist 6 + 8 ?
Folgende zwei Felder nicht verändern: