Öffentlicher Vortrag „Gravitationswellen-Astronomie“ am 14. April

Am 14. April 2016 heißt es wieder „Öffentlicher Vortragsabend“ in der Volkssternwarte Hannover. Thema sind diesmal die in den vergangenen Monaten durch die Medien gegangenen Gravitationswellen und die mit ihnen nun mögliche Astronomie.

Vor 100 Jahren sagte Albert Einstein aus seiner Relativitätstheorie die Existenz von Gravitationswellen vorher. Diese Kräuselungen der Raumzeit entstehen in den größten kosmischen Ereignissen. Am 14. September 2015 haben die Advanced LIGO-Detektoren in den USA erstmals genau diese Wellen aufgefangen und die Verschmelzung zweier schwarzer Löcher nachgewiesen – nicht zuletzt dank wichtigen Beiträgen aus Hannover. Damit beginnt ein neues Zeitalter der Astronomie mit einem vollkommen neuen Blick aufs Universum.

Der Vortrag beginnt um 20 Uhr, Einlass ist spätestens gegen 19:30 Uhr. Bitte seien Sie rechtzeitig vor Ort, die Anzahl der Sitzplätze ist begrenzt. Der Eintritt ist frei. Wir freuen uns aber, wenn Sie die Volkssternwarte Hannover mit mit einer Spende unterstützen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Wichtig! Beweise mit dem Lösen der folgenden einfachen Rechenaufgabe, dass Du ein Mensch bist :-)

Wieviel ist 5 + 8 ?
Folgende zwei Felder nicht verändern: