Fahler Himmel über Hannover – Saharastaub und Rauch von Waldbränden filtern das Sonnenlicht

Aufmerksamen Beobachtern wird das fahle Tageslicht und ein eigenartiger Sonnenuntergang aufgefallen sein.

Grund ist die derzeitige Wetterlage die sowohl Staub aus der Sahara als auch Rauch von den Bränden auf der ibirischen Halbsinsel über Norddeutschland hinweg transportiert.

Diese natürliche Luftverschmutzung sorgte heute für die besonderen Lichtstimmungen.

Die Sonne über Hannover um 17.40 Uhr MESZ.
M. Levens

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Wichtig! Beweise mit dem Lösen der folgenden einfachen Rechenaufgabe, dass Du ein Mensch bist :-)

Wieviel ist 8 + 10 ?
Folgende zwei Felder nicht verändern: