Beobachtungstipp: Satelliten im Dutzend zu beobachten

Zur Zeit herrschen beste Bedingungen für die Astronomie dank der sehr klaren Nächte. Diese Woche sind dabei sehr viele Satelliten zu beobachten die in Reihe über den abendlichen Himmel ziehen und dabei auch recht hell werden können.

Es handelt sich um die neuen Starlink-Satelliten. Astronomen sind wenig begeistert: Die teils sehr hellen Objekte können Beobachtung und Fotografie des Himmels empfindlich stören. Durch die Bewegung der Satelliten entstehen auf länger belichteten Aufnahmen Strichspuren.

Überflugdaten für Hannover finden Sie hier.

Dies ist ein Summenbild von 185 Aufnahmen der Satelliten in der Zeit von 22.02 MESZ bis 22.09 MESZ am Abend des 21.04.20. Die Belichtungszeit belief sich auf jeweils eine Sekunde, die Einzelbilder wurden auf die Hintergrundsterne ausgerichtet. Die Flugbahnen der Satelliten werden durch die Strichspuren nachgezeichnet.

Aufnahme M. Levens

Vortragsprogramm für das erste Halbjahr 2020 ist fertig

Die Sternwarte Hannover wünscht allen ein frohes und besinnliches Weihnachtsfest!

Unser Geschenk wird aber aber erst im nächsten Jahr geliefert: Wir haben das Vortragsprogramm 2020 fertiggestellt.

Sie erwartet im nächstes Frühjahr gleich fünf spannende Vorträge rund um das Thema Astronomie. Wir freuen uns auf Ihre Besuche im kommenden Jahr.

Mehr Informationen zu den Vorträgen finden Sie hier.