Schlagwort-Archive: Mars

Öffentlicher Vortrag „MER Mission to Mars – Warum ist der Mars kein blauer Planet mehr?“ am 12. April 2018

War der Mars ein blauer Planet und wenn ja warum ist er es nicht mehr? Sind Sonnenuntergänge auf dem Mars nicht rot, sondern grün-blau? Das Geheimnis der Farbe des „roten Planeten“ und was gibt sonst noch zu entdecken? Prof. Dr. Franz Renz von der Leibniz Universität Hannover klärt nicht nur diese Fragen, sondern spricht auch über die nur 140 Zentimeter großen Mars Exploration Rover Spirit und Opportunity, die seit 2004 die Marsoberfläche für uns untersuchen und von Sonnenenergie leben. Die Rover spüren Mineralien auf – wie beispielsweise den Jarosit, der nur im flüssigen Wasser wächst und somit den Beweis liefert, dass der Mars einmal ein blauer Planet war. Er wird von zahlreichen spannende Geschichten rund um die Mission der beiden Rover berichten.

Simulierter Anblick des Mars Exploration Rover „Opportunity“ im von ihm erforschten Marskrater „Endurance“. Bild: NASA
Simulierter Anblick des Mars Exploration Rover „Opportunity“ im von ihm erforschten Marskrater „Endurance“. Bild: NASA

Der Vortrag beginnt um 20 Uhr, Einlass ist spätestens gegen 19:30 Uhr. Bitte seien Sie rechtzeitig vor Ort, die Anzahl der Sitzplätze ist begrenzt und eine Reservierung nicht möglich.  Der Eintritt ist frei. Wir freuen uns, wenn Sie unsere ehrenamtliche Arbeit mit einer Spende unterstützen.

Öffentlicher Vortrag „Das Wasser des Mars“ am 9. März

Der dritte Vortrag im Frühjahrssemester 2017 nimmt Sie mit auf eine Reise zu unserem äußeren Nachbarplaneten, dem Mars. Überall auf dem Mars finden sich Zeugnisse flüssigen Wassers: Rinnen, ausgetrocknete Flusstäler und Seen, Spuren gewaltiger Fluten und eventuell sogar die Reste von Küstenlinien eines Ozeans. Trotzdem ist die Oberfläche des Roten Planeten heute trockener als jede Wüste der Erde. In diesem Vortrag wird dem Rätsel über das Verschwinden des Marswassers nachgegangen. Es wird außerdem die Frage erörtert ob es auf dem Roten Planeten einmal lebensfreundliche Bedingungen gegeben haben könnte.

Ein Mosaikbild des Planeten Mars, aufgenommen mit dem Viking 1 Orbiter. Bild: NASA/USGS
Ein Mosaikbild des Planeten Mars, aufgenommen mit dem Viking 1 Orbiter. Bild: NASA/USGS

Der Vortrag beginnt um 20 Uhr, Einlass ist spätestens gegen 19:30 Uhr. Bitte seien Sie rechtzeitig vor Ort, die Anzahl der Sitzplätze ist begrenzt. Der Eintritt ist frei. Wir freuen uns, wenn Sie unsere ehrenamtliche Arbeit mit einer Spende unterstützen.

„Sternwarte für Kinder“ am 3. März

Am Freitag, den 3. März, öffnet die Volkssternwarte ab 18:30 Uhr für Kinder im Alter von bis zu 13 Jahren mit ihren erwachsenen Begleitern. Dies ist der letzte Termin unserer beliebten Veranstaltungsreihe vor dem Herbst 2017. Diesmal lassen sich neben dem zunehmenden Mond die Planeten Venus, Mars und Uranus mit den Teleskopen der Sternwarte stark vergrößert beobachten – klaren Himmel vorausgesetzt. Die Teilnahme ist kostenlos, eine vorherige Anmeldung ist nicht erforderlich.

Der Abendhimmel am 3. März 2017 um 19:00 Uhr mit den Planeten Venus, Mars und Neptun und dem zunehmenden Mond.
Der Abendhimmel am 3. März 2017 um 19:00 Uhr mit den Planeten Venus, Mars und Neptun und dem zunehmenden Mond.

„Sternwarte für Kinder“ am 3. März weiterlesen

Sternwarte für Kinder am 3. Februar

Am Freitag, den 3. Februar, öffnet die Volkssternwarte ab 18:00 Uhr für Kinder im Alter von bis zu 13 Jahren mit ihren erwachsenen Begleitern. Diesmal steht der Mond fast genau in der Halbmond-Phase – astronomisch heißt das „im ersten Viertel“ – und kann bei klarem Himmel stark vergrößert durch die Teleskope der Volkssternwarte beobachtet werden. Die Teilnahme ist kostenlos, eine vorherige Anmeldung ist nicht erforderlich.

Simulierter Anblick des zunehmenden Monds um 18 Uhr MEZ am 3. Februar 2017.
Simulierter Anblick des zunehmenden Monds um 18 Uhr MEZ am 3. Februar 2017.

Sternwarte für Kinder am 3. Februar weiterlesen