Schlagwort-Archive: Saturn

Sternwarte für Kinder am 4. November

Am Freitag, den 4. November 2016, öffnet die Volkssternwarte ab 17:30 Uhr (und bis etwa 19:30 Uhr) exklusiv für euch: Kinder bis 13 Jahre mit ihren erwachsenen Begleitern. Dabei erfahrt ihr nicht nur etwas über das Weltall und den Sternenhimmel in kurzen Vorträgen, sondern könnt auch die Teleskope der Sternwarte besichtigen und einen Blick über Hannover werfen.

Bei klarem Himmel wird dann nach Einbruch der Dunkelheit gemeinsam der Sternenhimmel durch die Teleskope beobachtet. Am Dämmerungshimmel werden neben den Sternbildern auch der zunehmende Mond und die Planeten Saturn, Mars und Venus zu sehen sein.  Die Teilnahme ist kostenlos, eine Anmeldung ist nicht erforderlich.

Der Mond bietet durch unsere Fernrohre einen atemberaubenden Anblick. Beim Blick durch das Teleskop werdet ihr fast das Gefühl haben, ganz nah über den Mond und seine Berge, Krater und Lavaebenen zu fliegen.

Simulierter Anblick des Sternenhimmels um 17:30 Uhr MEZ am 4.11.
Simulierter Anblick des Sternenhimmels um 17:30 Uhr MEZ am 4. November.
So in etwa könnte der Mond im Teleskop aussehen.
So in etwa könnte der Mond im Teleskop aussehen.

Mond bedeckt Saturn in der Dämmerung

Am frühen Abend des 25. Oktober wird sich der Mond in der hellen Abenddämmerung vor den Saturn schieben und ihn gegen 18:15 Uhr MESZ bedecken. Beobachter mit einem starken Fernglas oder einem kleinen Teleskop können dieses Schauspiel beobachten – klaren Himmel und freien Südwesthorizont vorausgesetzt.

Simulierter Anblick um 18:10 Uhr MESZ, kurz vor der Bedeckung des Saturn durch den Mond in der hellen Abenddämmerung.
Simulierter Anblick um 18:10 Uhr MESZ, kurz vor der Bedeckung des Saturn durch den Mond in der hellen Abenddämmerung.

Mond bedeckt Saturn in der Dämmerung weiterlesen

Trio am Abendhimmel

Am Abendhimmel des 31. Augusts ließ sich dank überraschender Wolkenlücken ein astronomisches Dreigespann beobachten. Der zunehmende Mond besuchte im Sternbild Waage die Planeten Mars und Saturn. Das Zusammentreffen ist lediglich ein perspektivischer Glücksfall, denn nur aus Sicht irdischer Beobachter standen die drei Objekte halbwegs eng zusammen, im All trennen sie Milliarden Kilometer.

Mond, Saturn (direkt über dem Mond) und Mars (links vom Mond und oberhalb der Kräne) am Abend des 31. August über Hannover. (Bild: B. Knispel)
Mond, Saturn (direkt über dem Mond) und Mars (links vom Mond und oberhalb der Kräne) am Abend des 31. August über Hannover. (Bild: B. Knispel)

Trio am Abendhimmel weiterlesen

Planetenkette am 17. Mai

Auch heute Abend können Sie gegen 22:00 Uhr vier Planeten gleichzeitig mit bloßem Auge am Abendhimmel sehen. Unser simulierter Himmelsanblick zeigt den Himmel (mit Hilfslinien) über Hannover um 22:00 Uhr MESZ am 17. Mai 2014.

Der mit Stellarium simulierte Sternenhimmel am 17. Mai 2014 um 22:00 Uhr MESZ. Insgesamt vier Planeten lassen sich entlang der hier rot markierten Ekliptik beobachten.
Der mit Stellarium simulierte Sternenhimmel am 17. Mai 2014 um 22:00 Uhr MESZ. Insgesamt vier Planeten lassen sich entlang der hier rot markierten Ekliptik beobachten.

Planetenkette am 17. Mai weiterlesen