Schlagwort-Archive: Vorträge

Neues Vortragsprogramm für Frühjahr 2017

Unser neues Vortragsprogramm für das erste Semester 2017 ist nun online. Wie auch in den Jahren zuvor bietet die Volkssternwarte Hannover e.V. neben den wöchentlichen öffentlichen Beobachtungsabenden auch öffentliche Vorträge zu verschiedenen astronomischen Themen an. Diese Vorträge finden immer am zweiten Donnerstag eines Monats um 20 Uhr statt.

Das Vortragsprogramm beginnt am 12. Januar mit einer Multimedia-Präsentation von Utz Schmidtko, die Sie mit vielen Bildern und Filmen nach Skandinavien zum faszinierenden Naturschauspiel des Polarlichts entführen wird: „Nordlicht-Tour 2016 – Schweden, Norwegen und Finnland“.

Am 16. Februar geht es dann mit Dr. Benjamin Knispel und „Einsteins Relativitätstheorie im Universum und im Alltag“ in die Weiten des Kosmos auf der Suche nach der Antwort auf die Frage wie Einsteins Theorie Vorgänge im Universum und manchmal auch unser Leben bestimmt.

Am 9. März werfen wir schließlich gemeinsam mit Dr. Michael Theusner einen genauen Blick auf unseren äußeren Nachbarplaneten und „Das Wasser des Mars“ und klären, ob es auf dem Roten Planeten einmal lebensfreundliche Bedingungen gegeben haben könnte.

Der Vortrag am 13. April beschäftigt sich mit der Suche nach Planeten um ferne Sonnen und läuft unter dem Titel „Exoplaneten – Die Suche nach der zweiten Erde“. Machen Sie sich gemeinsam mit Dr. Andreas Rauch auf eine Reise zu den teils vertrauten, teils exotischen Welten und erfahren Sie wie Astronomen diese aufspüren.

Ab dem 8. Februar 2017 findet außerdem an fünf Abenden ein Volkshochschulkurs unter dem Titel „Einführung in die Astronomie – Das Sonnensystem“ in der Volkssternwarte unter Leitung von Robert Schumann statt. Sie können sich dazu auf der Seite der VHS Hannover anmelden.

Vortrag „Gravitationswellen-Astronomie“ am 10. Dezember

Den Abschluss unserer öffentlichen Vortragsreihe des zweiten Semesters 2015 bildet ein Vortrag, der sich mit der Gravitationswellen-Astronomie beschäftigt. Dieser neu entstehende Zweig stellt eine vollkommen neue Art da, unser Universum zu beobachten.

Vor fast 100 Jahren sagte Albert Einstein aus seiner Allgemeinen Relativitätstheorie die Existenz von Gravitationswellen vorher. Diese Kräuselungen der Raumzeit entstehen in kosmischen Katastrophen wie verschmelzenden schwarzen Löchern. Sie wurden bislang noch nie direkt beobachtet. Im Herbst 2015 haben große Gravitationswellen-Detektoren nach einer mehrjährigen Umbauphase mit nie zuvor erreichter Empfindlichkeit zu messen begonnen. Die ersten Nachweise von Einsteins Wellen und der Beginn eines neuen Zeitalters der Astronomie stehen nun unmittelbar bevor.

Der Vortrag beginnt um 20 Uhr, Einlass ist spätestens gegen 19:30 Uhr. Bitte seien Sie rechtzeitig vor Ort, die Anzahl der Sitzplätze ist begrenzt. Der Eintritt ist frei. Wir freuen uns aber, wenn Sie die Volkssternwarte Hannover mit mit einer Spende unterstützen.

Neues Vortragsprogramm ab August

Das Vortragsprogramm der Volkssternwarte Hannover e.V. für das zweite Halbjahr 2015 steht fest. Wie in den Jahren zuvor bieten wir monatliche öffentliche Vorträge an, auch in diesem Semester zu einem breiten Themenspektrum:

  • Auf zu neuen Horizonten – New Horizons bei Pluto (13. August)
  • Die Kometensonde Rosetta (10. September)
  • Radioastronomie (8. Oktober)
  • Sonderveranstaltung: Teleskop-Show (29. Oktober)
  • Ein Ausflug in die Milchstraße (12. November)
  • Gravitationswellen-Astronomie (10. Dezember)

Wie immer finden alle Vorträge um 20 Uhr statt, der Eintritt ist frei. Einlass ist spätestens ab 19:45 Uhr. Das vollständige Vortragsprogramm mit ausführlichen Inhaltsangaben finden Sie hier auf unserer Homepage.

Neben den Vorträgen finden ab August auch wieder die wöchentlichen öffentlichen Beobachtungsabende statt. Jeden Donnerstag können Sie uns dann zwischen 20 und 22 Uhr besuchen und bei klarem Himmel den Mond, Planeten, Sternhaufen, Nebel und Galaxien durch unsere Instrumente beobachten.

Wir freuen uns auf Ihren Besuch!

Sommerpause ist beendet

Die Sternwarte hat die Sommerpause beendet und bietet jeden Donnerstag ab 20.00 Uhr den öffentlichen Beobachtungsabend an. Am jeweils zweiten Donnerstag jeden  Monats werden Vorträge über allgemeine astronomische Themen gehalten. Hier finden Sie das aktuelle Veranstaltungsprogramm der Sternwarte im PDF-Format zum ausdrucken.

Wir freuen uns auf Ihren Besuch!