Öffentlicher Vortrag „Neues vom Pluto“ am 12. Mai

Am 12. Mai um 20 Uhr findet in der Volkssternwarte Hannover der letzte öffentliche Vortrag vor der Sommerpause statt. Thema ist der Zwergplanet Pluto und die spektakulären Ergebnisse der Mission „New Horizons“.

Fantastische Landschaften, überraschende Erkenntnisse aber auch neue Rätsel: Nach dem Vorbeiflug der Raumsonde „New Horizons“ am Pluto am 14. Juli 2015, gibt es inzwischen viele interessante Neuigkeiten über diesen fernen Zwergplaneten und dessen Monde. Einen Überblick gibt dieser Vortrag – natürlich mit vielen Bildern.

Der Vortrag beginnt um 20 Uhr, Einlass ist spätestens gegen 19:30 Uhr. Bitte seien Sie rechtzeitig vor Ort, die Anzahl der Sitzplätze ist begrenzt. Der Eintritt ist frei. Wir freuen uns aber, wenn Sie die Volkssternwarte Hannover mit mit einer Spende unterstützen.

Beobachtung des Merkurtransits am 9. Mai 2016

In zwei Wochen, am 9. Mai 2016, kommt es zu einem seltenen astronomischen Ereignis. Der sonnennächste Planet Merkur läuft aus Erdsicht direkt vor der Sonnenscheibe vorbei – gewissermaßen eine „Sonnenfinsternis en miniature“. Zwischen 13:11 Uhr MESZ und 20:39 Uhr MESZ ist der Merkur dann als winziges schwarzes Scheibchen vor der Sonne zu beobachten – entsprechende Ausrüstung vorausgesetzt.

Die Volkssternwarte Hannover öffnet am 9. Mai ab 13 Uhr für die Öffentlichkeit zur gemeinsamen Beobachtung. Bei klarem Himmel kann dann der Merkurtransit durch Teleskope der Sternwarte und ihrer Mitglieder unter fachkundiger Anleitung beobachtet werden. Der Eintritt ist frei, wir freuen uns auf Ihren Besuch!

Update: Bei besten Bedingungen hat der Transit begonnen und ist bis 20.30 Uhr live zu beobachten. Unten ein Bild welches kurz nach dem Beginn des Transits aufgenommen wurde.

conv_Moon_090516_Gain-260_Exposure-1.7ms_Gamma-93_131457_L_g3_b3_ap1

Der Ablauf des Merkurtransits am 9. Mai 2016. So ähnlich kann der Merkurtransit in der Volkssternwarte Hannover beobachtet werden. (Bild: NASA/SDO/Volkssternwarte Hannover e.V.)

Der Ablauf des Merkurtransits am 9. Mai 2016. So ähnlich kann der Merkurtransit in der Volkssternwarte Hannover beobachtet werden. (Bild: NASA/SDO/Volkssternwarte Hannover e.V.)

Continue reading

Wiederholung Vortrag „Gravitationswellen-Astronomie“ am 28. April

Aufgrund der großen Nachfrage am 14. April wird der Vortrag zwei Wochen später noch einmal gehalten.

Am 28. April 2016 heißt es dann wieder „Öffentlicher Vortragsabend“ in der Volkssternwarte Hannover. Thema sind erneut die in den vergangenen Monaten durch die Medien gegangenen Gravitationswellen und die mit ihnen nun mögliche Astronomie.

Vor 100 Jahren sagte Albert Einstein aus seiner Relativitätstheorie die Existenz von Gravitationswellen vorher. Diese Kräuselungen der Raumzeit entstehen in den größten kosmischen Ereignissen. Am 14. September 2015 haben die Advanced LIGO-Detektoren in den USA erstmals genau diese Wellen aufgefangen und die Verschmelzung zweier schwarzer Löcher nachgewiesen – nicht zuletzt dank wichtigen Beiträgen aus Hannover. Damit beginnt ein neues Zeitalter der Astronomie mit einem vollkommen neuen Blick aufs Universum.

Der Vortrag beginnt um 20 Uhr, Einlass ist spätestens gegen 19:30 Uhr. Bitte seien Sie rechtzeitig vor Ort, die Anzahl der Sitzplätze ist begrenzt. Der Eintritt ist frei. Wir freuen uns aber, wenn Sie die Volkssternwarte Hannover mit mit einer Spende unterstützen.