Öffentlicher Vortrag „MER Mission to Mars – Warum ist der Mars kein blauer Planet mehr?“ am 12. April 2018

War der Mars ein blauer Planet und wenn ja warum ist er es nicht mehr? Sind Sonnenuntergänge auf dem Mars nicht rot, sondern grün-blau? Das Geheimnis der Farbe des „roten Planeten“ und was gibt sonst noch zu entdecken? Prof. Dr. Franz Renz von der Leibniz Universität Hannover klärt nicht nur diese Fragen, sondern spricht auch über die nur 140 Zentimeter großen Mars Exploration Rover Spirit und Opportunity, die seit 2004 die Marsoberfläche für uns untersuchen und von Sonnenenergie leben. Die Rover spüren Mineralien auf – wie beispielsweise den Jarosit, der nur im flüssigen Wasser wächst und somit den Beweis liefert, dass der Mars einmal ein blauer Planet war. Er wird von zahlreichen spannende Geschichten rund um die Mission der beiden Rover berichten.

Simulierter Anblick des Mars Exploration Rover „Opportunity“ im von ihm erforschten Marskrater „Endurance“. Bild: NASA
Simulierter Anblick des Mars Exploration Rover „Opportunity“ im von ihm erforschten Marskrater „Endurance“. Bild: NASA

Der Vortrag beginnt um 20 Uhr, Einlass ist spätestens gegen 19:30 Uhr. Bitte seien Sie rechtzeitig vor Ort, die Anzahl der Sitzplätze ist begrenzt und eine Reservierung nicht möglich.  Der Eintritt ist frei. Wir freuen uns, wenn Sie unsere ehrenamtliche Arbeit mit einer Spende unterstützen.

Scilla-Blütenfest am 25. März 2018

Wie jedes Jahr öffnet die Sternwarte auch zum Scilla-Blütenfest auf dem Lindener Berg. Dieses Jahr findet das Scilla-Blütenfest am Sonntag, den 25. März 2018 statt. Die Sternwarte hat zwischen 14:00 Uhr und 17:00 Uhr zur Sonnenbeobachtung geöffnet.

Scilla-Blüte auf dem Lindener Bergfriedhof.
Scilla-Blüte auf dem Lindener Bergfriedhof.

Wir laden alle Besucher dazu ein, vom höchsten natürlichen Punkt Hannovers aus die Stadt und das Umland zu überblicken. Bei guter Sicht lässt sich sogar der Brocken in über 80 Kilometern Entfernung am Horizont entdecken!

Bei klarem Himmel mit Sonnenschein können alle Besucher außerdem einen einmaligen Blick auf den uns nächsten Stern, die Sonne, werfen. Unsere Teleskope sind mit Spezialfiltern ausgestattet, die Ihnen die Sonne in einem ganz neuen Licht zeigen werden.

Astronomietag am 24. März 2018

Die  Volkssternwarte Hannover e.V. nimmt am bundesweiten Astronomietag am 24. März 2018 teil. Ab 19:00 Uhr hat die Volkssternwarte am Samstag für alle Interessierten geöffnet. Bei klarem Himmel wird gemeinsam durch die Instrumente der Sternwarte der Himmel beobachtet.

Bild: Vereinigung der Sternfreunde
Bild: Vereinigung der Sternfreunde

Der bundesweite Astronomietag steht in diesem Jahr unter dem Motto „Das geheime Leben der Sterne“. Der abendliche Sternhimmel bietet dazu Ende März zahlreiche Himmelsobjekte, die den Werdegang von Sternen zeigen: von der „Geburt“ in gigantischen Gas- und Staubwolken mit dem Orionnebel als prominentes Beispiel, hin zu den „Sternkindergärten“ der offenen Sternhaufen mit den berühmten Plejaden im Stier. Und selbst das Ende eines Sterns können die Besucher im Teleskop erfahren: zum Beispiel mit dem Eskimonebel in den Zwillingen als Vertreter der Planetarischen Nebel und dem Krebsnebel, einem Supernova-Überrest im Stier.